Schlagwort-Archive: Sicherheit

Wir ❤ Überwachung

Das Video wird gerade auf allen möglichen Seiten geteilt, da will ich nicht fehlen. Zumal es sehr schön die Vorzüge und Benefits von Überwachung zu erklären versteht.

Nur echt, wenn es Überwachungsunfreundlich auf dem eigenen ServerGoogle gehostet wird :)

via: DKFMW

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter news, Politik

USA: Zollbeamte dürfen Laptops durchsuchen

…und MP3 Player und Tonbandkassetten und alles.
Die dürfen die nicht nur durchsuchen, die dürfen

auch Kopien der darauf befindlichen Inhalte angefertigt werden. Sogar die Weitergabe an Unternehmen aus der Privatwirtschaft ist erlaubt.

lol.
Wer in die USA reist, ist selbst schuld. Wer dahin muss, mein Beileid!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter news

Geschlechter Erkennung anhand der Browser History

Über manipulierte IFrames ist es möglich, die History von Browser auszulesen und damit das Geschlecht des Nutzers zu bestimmen.

Das Verfahren basiert darauf, dass in diesem IFrame Links zu verschiedenen Seiten angezeigt werden. Nun ist es so, dass die meisten Browser besuchte Links anders darstellen als unbesuchte Links (zum Beispiel einen anderen Blauton o.ä.). Diese Eigenschaft kann durch das IFrame ausgelesen werden.

Das Ergebnis wird durch nen Algorithmus gejagt, der spuckt dann, mehr oder minder genau, das Ergebnis aus.

Nen Test und mehr Infos findet man im Heise Artikel. (s. o.)

Wer sich vor so was ohne viel Aufwand schützen möchte, der sei mal auf die Seite „Privatsphäre“, findet man auch oben rechts, verwiesen.

Und wer keine Lust hat zu lesen: JavaScript abstellen hilft :)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter diverses

Online Banking am Geldautomaten

Hackern ist es gelungen bei der amerikanischen Einkaufskette  7-Eleven über einen Online-Wartungskanal im großen Stile PINs zu klauen, Geldkarten zu fälschen und dann kräftig abzuheben – über 2 Millionen Dollar…

Die Automaten arbeiten mit dem Betriebssystem Windows von Microsoft und werden online überwacht und gewartet, so die Zeitung weiter. Entgegen den Beteuerungen der Finanzinstitute, nach denen die PINs immer verschlüsselt sind, ist es bei Einbrüchen in die Server offenbar gelungen, die Geheimzahlen in Klarschrift auszulesen. Die Diebe fertigten dann Blankokarten und konnten so praktisch von überall Bargeld von fremden Konten abheben. Wie viele Bankkunden betroffen sind, sei noch unklar.

Hmmm. Da steht dass die Banken die PINs immer verschlüsseln. Nun:

Die Wartung der fast 5.700 Bargeldautomaten bei 7-Eleven hat die Citibank komplett an die Wartungsdienstleiter Cardtronics aus Texas und Fiserve in Wisconsin ausgelagert.

Wie viele Bankkunden betroffen sind, ist noch nicht raus.
Au backe. Diese Art von Online-Banking rulez.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter news