Schlagwort-Archive: Friedrich-Ebert-Stiftung

Pegida Studie die Zweite

Es ist wieder Montag, es gibt wieder eine Pegida Studie, u. a. vom Verein für „Protest- und Bewegungsforschung e. V.“, der Friedrich Ebert Stiftung u. a. In dieser Studie wird offensiver mit den (geringen) Rückläuferzahlen als bei der letzten Studie umgegangen (dort stand nur am Rande dass es wenig Beteiligung gab).
Ein bisschen unglücklich m. E. ist die Blau-Grau gehaltene Farbgebung, dadurch fällt es sehr schwer die Legendenbeschriftung den Säulen/Stücken in den Diagrammen zuzuordnen, alles in allem aber ok. Auch wurden am Anfang ganz offensichtlich Jahreszahlen vertauscht (2013 statt 2003 und 2014 statt 2004 (Irakkrieg und Hartz IV Proteste).

Beim Bildungsniveau kommt die Studie zu ähnlichen Ergebnissen wie die vorhergehende der TU Dresden.
Erschreckend hoch ist das Potential der AfD Wähler (wenn Sonntag Wahl wäre, würden 89% der Befragten (die geantwortet haben) AfD wählen). Oh Gruselgraus!
Alle Dokumente (Fragebogen, Bericht, Handout) der Studie gibt es auf den Seiten vom protestinstitut.eu .

via: FAZ

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter news

„Auf dem Weg zum Gläsernen Bürger“

„Auf dem Weg zum Gläsernen Bürger“ ist das Thema der morgigen Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die meisten Bürger gehen eher sorglos mit ihren Daten um und auch die öffentlichen Proteste aus Anlass der Einführung der Vorratsdatenspeicherung im letzten Jahr blieben in bescheidenem Rahmen. Zudem können die Verfechter der Einschränkung des Datenschutzes hehre Ziele vorweisen. Sie wollen Verbrechen bekämpfen und Terrorismus verhindern und berufen sich darauf, dass die bestehenden Datenschutzgesetze umfangreichen und umfassenden Schutz gewährleisten.

Jan Wulfes vom Chaos Computer Club Dresden bringt einen Fingerabdruckscanner mit, um die Möglichkeiten und Grenzen der automatischen Identitätsprüfung aufzuzeigen.

Datum: Montag, 28. April 2008, 19 bis 21 Uhr
Ort: Neue Gesellschaft Sachsen e.V., Herbert-Wehner-Saal, Könneritzstraße 5, 5. Etage, 01067 Dresden

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter diverses