Monatsarchiv: September 2015

Chillin at Villa Straylight

Neben den tollen Leuten, dem Programm und allem anderen lohnt sich ein Besuch auf dem Chaos Communication Congress immer, nicht zuletzt wegen der tollen Musik in den verschiedenen Lounge Areas.
Wie komme ic darauf? Ich war gerade so am _tasmo hören und dachte mir: Der hatte doch noch andere Mixe, und da bin ich auf diese Perle gestoßen, gespielt auf dem 30c3 in der Villa Straylight:

Tracklist usw. gibts drüben bei _tasmo.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik des Tages

WONNEmusik – Bassmelodie

Eigentlich wollte ich einen ganz anderen Mix hören, und dann lief plötzlich der vor Urzeiten mal heruntergeladene WONNEmusik Podcast #054 von Bassmelodie. Und wenn ein Mix mit Sol Seppy’s „Enter One“ beginnt, kann auch nichts mehr schief gehen. <3

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik des Tages

From Фузион with ♥


_Tasmo, den ich hier letztens schon hatte, hat ein wunderbares Set auf der Fusion 2013 gespielt.
Mit dem ersten Track, No Body by Fed., lässt _Tasmo es richtig krachen und danach kann man dann gar nicht mehr anders als mit dem Hinter zu wackeln und zum Bass zu stampfen. Das Set macht seinem Namen alle Ehre.

Hier also das Set direkt zum Download, Tracklist gibt es hier.

Ich suche momentan noch einen Link auf „No Body“ by Fed. (der Link auf die Demo in der Tracklist funktioniert leider nicht mehr). Wenn da also jemand einen hat: Her damit, gerne auch via Twitter an @koeart.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik des Tages

Leben, ich schulde dir was…

nämlich das Leuchten in meinen Augen! Und mit diesem ebendiesem Leuchten höre ich gerade voller Wehmut „Wann strahlst du“ von Erobique und Jacques Palminger vom Album Songs for Joy.

31c3-meta-hdr-02
(CC-BY-SA by MeTaMiND EvoLuTioN MeTaVoLuTioN
Das Lied habe ich vor über einem halbe Jahr in der Lounge auf dem 31C3 gehört. Ich war gerade angekommen, die Lounge wurde so langsam aufgebaut und es legte ein DJ auf, ich saß aufm Ledersofa und hatte es mir gerade richtig schön gemütlich gemacht, Laptop auf, und der DJ (oder war es eine DJane?) spielte dieses Lied. Mit diesem einem, ganz speziellen Text. Und diesem Refrain:

Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen, wann strahlst du?

Das war mein Congress Lied. Und ich wusste nicht von wem das war. Heute lief das im HQ, und zwar hat _Tasmo damit sein Set auf dem CCCamp15 eröffnet. Seufz. Und Leben, ich schulde dir was: Und zwar ein Leuchte in meinen Augen! Jeden Tag. Und während der Song hier auf Dauerschleife läuft singe ich den Text mit:

Ich liebe die Träumer, die Aufbruchsgeister,
die überall Samen erkennen,
die Fehlschläge nicht zu ernst nehmen
und immer das Gute benennen.
Nicht die, die die Zukunft auswendig kennen,
Begeisterung als Naivität anschauen
und dir ihre altbekannten Ängste
als Ratschläge verpackt um die Ohren hauen.

Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Wann strahlst du?
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Wann strahlst du?

Ich liebe die, die jeden Einfall ausprobieren,
der Erfahrung ein Schnippchen schlagen,
zwischen Misserfolgen heil hindurchschlängeln
und deren Augen leuchten, wenn sie fragen.
Nicht die, die denken: Es lohnt sich doch nicht,
die alles schon immer gewusst haben,
die sagen: Wozu? Es macht doch keinen Unterschied,
und ihre Neugier mit Erfahrung begraben.

Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Wann strahlst du?
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Wann strahlst du?

Ich liebe die, die staunen können
über die Blume auf dem Scrhott,
die lieber im Jetzt als im Morgen leben,
die einfach austreteten aus dem Trott.
Nicht die, die im Vielleicht und Irgendwann
alle Energie vergraben
und sich mit grauem – Trübsinn
ganz einbalsamiert haben.

Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Wann strahlst du?
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Wann strahlst du?
Wann strahlst du?
Wann strahlst du?

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Musik des Tages

detektor.fm Plattenkoffer – Kraftfuttermischwerk

Da der Mix hier schon seit Tagen in meinem Kopfhörern hoch- und runterläuft, muss ich den hier unbedingt verbloggen. Eine Schande wenn ich es nicht täte. Tut. Tuut. Fehlverhalten.

Wie dieser fulminante Mix am Ende den Schlusspunkt setzt ist Perfektion. Großartig!

Es lohnt sich auf jeden Fall bei Ronny auch nochmal alles über den Mix (Tracklist etc.) als auch über den Detektor.fm Plattenkoffer zu lesen, und jetzt hier auf die Ohren und zum runterladen.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik des Tages

Musik des Tages: Kraak & Stöher @ Rroahhrr Festival

20130823-braaahhhlitz-001.jpg

Letztes Wochenende (28. – 30. August) fand wieder das jährliche Festival vom super sympathischen Netzlabel AAAHH Records (deren Machende ich in meiner pentaMusic Radio Show Zeit kennen und schätzen gelernt habe) statt. Leider habe ich es dieses Jahr nicht geschafft dort vorbei zu fahren, was mich – nicht nur beim schreiben dieser Zeilen – sehr, sehr traurig macht.
Es ist jedes Jahr auf’s neue auf eine ganz eigene Art und Weise so familiär. Jeder kennt einfach jeden auf dem Festival. Auch Leute die man dort zum ersten Mal trifft, jeder gehört mit zur AAAHHsome Familie. Das ganze Festival ist auf einem kleinen Bahnhof in Bralitz, mitten im tiefsten Brandenburg an der polnischen Grenze. Die 3 Tage die man dort ist vergisst man einfach die Zeit, taucht ein in einen ganz eigenen Strudel aus Musik, Lagerfeuer, Camping, Spaß, Freundschaften knüpfen und Entspannung. Kurz: Liebe. Freundschaft. Und Musik. *Seufz*.
Und das schöne war/ist immer: Man kann das Kraftfuttermischwerk mal wieder live spielen hören. Bzw. Kraak & Stöher, was die „Jetzt treten wir euch mit einem Bass in den Arsch damit ihr das Tanzbein schwingt“ Version ist. Deshalb mach ich jetzt den Mix an, hock mich vor den Rechner und werde meine Finger tanzen lassen auf der Tastatur. Und hoffen, dass ich es im nächsten Jahr wieder live schaffe.

Für alle, denen das zu Techno ist, die finden auf der Seite von AAAHH-Records noch mehr Musik die dort gespielt wurde.

Ich freue mich schon auf’s nächste Jahr!

(Direktlink)
via: DKFMW

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik des Tages

أهلاً وسهلاً

via: DKFMW

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter diverses