How designers destroyed the world

Ein ganz wunderbarer Vortrag von Mike Monteiro auf der Conference Webstock ’13.
How Designers Destroyed the World!


via: Crackajack

We live in a world where the bad guys dine with the president and the good guys get hunted down by the department of justice

Inhalt: Wir/Ihr als Designer seid verantwortlich, was in die Programme/Webseiten die heute benutzt werden in welcher Weise einfliesst. Eingangsbeispiel ist die Story von einer jungen Frau auf Facebook, welche Lesbisch ist. Sie ist dann einem Queer-Chor beigetreten dessen Dirigent sie auf der Facebookseite des Chors geadded hatte. Obwohl sie super vorsichtig mit ihren Privatsphäreneinstellungen war, wurden diese von den Privatsphäreneinstellungen der Chorseite überschrieben. Und auf ihrer Facebookseite Stand: $Name ist in der Gruppe „Queer Choir XZY“. Sie hatte sich vor ihren Eltern noch nicht geoutet.
Das Problem hier führt er auf die Designer zurück, welche nicht über die Implikationen ihrer Designentscheidung nachgedacht haben, diese nicht geäußert haben oder nichts dagegen getan haben.

Warum ich den Vortrag auch so interessant finde, wir hatten erst kürzlich die Datenspuren 2013 die auch unter dem Motto „Privacy by Design“ standen. Same topic, different focus.

Also, step up! Do something!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter diverses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s