Monatsarchiv: Januar 2011

Was für eine Frechheit

SPD, Linke und Grüne sind sauer auf unseren Oberfeldknaben Herrn von und zu und so Guttenberg: „Wir empfinden das als Frechheit“, so die zitatvolle Überschrift eines TAZ Artikels.
Ja, ich auch. Ich empfinde es auch als Frechheit, dass ihr euch über die Person und Funktionsweise des Systems Bundeswehr und des Herrn Guttenberg mehr kümmert, als um die Belange der Bürger. Es ist schon wirklich schlimm und unverständlich, warum so viel Geheimhaltung stattfindet. Der Krieg geht vor allem SPD und Grüne was an. Ist ja deren Krieg! Die wollten uns da unten haben. Deutschland wird am Hindukusch verteidigt. Bzw: Die Chance auf Stimmgewinne im Superwahljahr 2011 – doch leider ist da Guttenberg zu populär. Führt man eben Krieg an der Heimatfront, über die Medien. Auf beiden Seiten.
Probleme wie Bildung, Arbeitslosigkeit, Armut, Renten und Krankheitsversorgung sind egal. Zumindest so lange man die Presse am Hindukusch beschäftigen kann.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter diverses, news

Soundtrack der Nacht

Sitze gerade, nach Elektronik lernen, auf meiner Couch, Licht aus, ein paar Kerzen an, und höre Musik. Und die ist SO großartig, die muss ich weiterempfehlen – und kann damit nicht bis zur nächste pentaMusic Radio Show warten..
In meiner Playlist befindet sich Databoy78 mit Travel von der EP Piano Works, außerdem Tap mit Chasing Rabbits. Hier ist vor allem der Song „Down the Rabbit Hole“ GENIAL, die anderen sind aber auch super – relaxter triphop.

Die eigentlichen Perlen kommen aber definitiv von „Nobody“. Das Album „Nobody is Nobody“ ist – ja, unbeschreiblich! Einfach super indie alternative acoustic natural hypermelodic pop rock mäßig. Ok, die Tagliste ist kopiert, besser kann man das aber auch nicht bechreiben. Die Band kommt aus Osnabrück, ich hab aber leider deren Webseite noch nicht gefunden.
Ok, aufhören, ich muss wieder lauschen. Licht aus. Augen zu. Ohren auf. Chillen. YEEEEESSSS! So das muss!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter diverses, pentaMusic

Mein Jabber Server

So, wie im letzten Blogpost schon verkündet bin ich nun stolzer Besitzer eines Jabber Servers :) Nach anfänglichem Problem mit der Registrierung, habe ich diese nun umgestellt bekommen, so dass sich jeder registrieren kann, wer möchte.
Folgende Daten musst du deinem Client mitgeben:

Username: frei wählbar
Server: zwoelfelf.net

Und beim erstmaligen Login (also der Registrierung) noch ein Häckchen setzen bei „Dieses Konto auf dem Server registrieren“ oder so ähnlich. Das liest du am besten in der Hilfe deines Clients nach.
Eine Übersicht über Jabber-fähige Programme liefert die Wikipedia:

Multi-Protokoll Clients
XMPP-only Clients

Ich persönlich nutze (und bin zufrieden mit) Pidgin

Sollten Fragen auftauchen, lasst sie einfach in diesen Blog fallen.
Die Login-Details findet ihr auch nochmal auf zwoelfelf.net

2 Kommentare

Eingeordnet unter diverses, news, ueber mich, zwoelfelf

domains und jabber server

habe mir letztens zwei Domains gesichert, heute kam dann endlich der Brief und ich konnte loslegen, diese Domains zu nutzen. Spannend war es, SRV Records anzulegen, einen ejabberd dienst zu konfigurieren und last but not least so lange zu debuggen, bis man herausgefunden hat, das man bei seiner Domain den falschen SRV record eingestellt hat. So lernt man :)

Unter zwoelfelf.org wird in ferner Zukunft mal dieser Blog erreichbar sein, es soll meine „private“ adresse sein, für mein kram.
Für die Domain zwoelfelf.net habe ich anderes vor: So will ich hier mit Netzdiensten rumspielen. Alles buggy, alles unstable, keine Garantie. Aber aus Fehlern lernt man ja.
Bisher biete ich unter zwoelfelf.net einen Jabber Server an. Wie hieß es doch auf dem Congress? NUTZT MEHR EURE EIGENE INFRASTRUKTUR! Jeder kann sich registrieren. zwoelfelf.net löst auf eine simpelste Webseite auf. Hier möchte ich aber auch herumspielen und ein paar Webseitenexperimente starten – über eine eigene WordPress Installation bis hin zu – weiß ich jetzt noch nicht.
Wenn ihr Vorschläge habt, was man unbedingt mal ausprobieren muss – her damit!
Ich freue mich, wenn sich Leute auf dem Server registrieren. Und wenn ihr nicht wisst wie das geht – fragt :)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter diverses, news, zwoelfelf

lcd test board update

some new code made it onto the lcd test board.
kopfueber/lcd-test-board

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter news

mikrocontroller adventure

got a nice little testboard. For more information and updates of my progress, visit this page: kopfueber/lcd-test-board.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter news