Musik des Heute: Bitbasic

Heute habe ich – mal wieder – etwas für die Freunde elektronischer Musik. Bitbasic, aufmerksame Pentaradio Hörer haben ihn auch schon gehört, mein Lieblingssong „Ain’t no Sunshine“ vom Album Sprinkling Rainbows hab ich dort schon gespielt.
Released hat der Londoner bitbasic aka Simon Haycock schon auf mehreren Labels, z.B. Monotonik (dort war sein Album Sprinkling Rainbows mit eines der Abschiedsreleases nachdem das Label nach 12 Jahre schlafen gelegt wurde) und rec72 (Album Leonard) sind nur zwei. Sein neuestes Release, die EP Farwah erschien bei Love and Cake Digital.

Und hier, für alle Musik-Hungrigen, was auf die Ohren: Bitbasic – Ain’t no Sunshine, ein wunderbare Interpretation des Bill Withers‘ Klassikers.

Happy Listening!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter news, pentaMusic

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s