Berlin Calling

So heißt der Film von Hannes Stöhr. Nachdem ich den Soundtrack schon länger hoch und runterhöre habe ich mich gefreut ihn am Wochenende mit meiner Freundin – zum Valentinstag :-P – in der Schauburg Dresden zu sehn. Nach dem Trailer und einer Kritik von der Deutschen Welle gingen wir mit gemischten Gefühlen hin – kann der Film mit dem Soundtrack mithalten? Oder ihn sogar toppen? Und der Soundtrack IST geil :)
Unser Fazit nach ca. 109 kurzweiligen Minuten: Ja, er kann. Der Film rockt. Man nimmt Paul Kalkbrenner alias DJ Ickarus seine Story ab. Lustig. Vor allem auch die Anspielung auf „Einer flog übers Kuckusnest“. Man weiß nachher was Drogen aus Menschen machen. Aber dabei wird nicht der Zeigefinger erhoben.
Fazit: Wer auf die Musik steht macht nichts falsch sich den Film anzuschaun. Nur: Im Kino tanzen kommt net so gut – danach lieber Disco!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter diverses, news

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s